EUROCRUISER

Liebe Fiftwheel-Freunde,

sicher ist Ihnen bekannt , dass wir bis vor kurzem noch Produkte der Firma EUROCRUISER aus England in unserem Portfolio hatten.

Diese Geschäftsbeziehung haben wir nun mit sofortiger Wirkung beendet und möchten Sie aus gegebenem Anlass unbedingt vor dieser Firma  warnen.

Wir bestellten vor drei Monaten ein neuen Trailer, welchen wir vorab vor Ort in England besichtigten. der Trailer sollte
Isolierverglasung, TV-Geräte, Solarpanel, etc. haben. Wir sagten dem  Kauf zu und überwiesen entsprechend das Geld. Unser Kunde freute sich
über die zugesagten Optionen des Trailer. Der Trailer wurde ca. 1 Monat später im Hafen angeliefert.
Wir holten das Fahrzeug aus dem Hafen und stellten schon vor Ort fest, dass Bremsen überhaupt nicht funktionierten.
In unserem Betrieb angekommen, stellten wir fest, dass alle Fernseher aus dem Trailer von der Firma STT demontiert wurden und auch nicht das versprochenes Solarpanel montiert worden war.
Das Schlimmste: Der Trailer hatte keine versprochene Isoverglasung. Diese war für unseren Kunden ein wichtiger Punkt, welcher uns im Übrigen mit sehr viel Geld berechnet wurde.

Die Firma EUROCRUISER (auch genannt STT Group) war sich keiner Schuld bewusst und schob die Schuld auf das Herstellerwerk.

Nachdem wir den Fehler der nicht funktionierenden Bremsanlage suchten , stellten wir fest, dass die komplette elektrische Anlage nur mangelhaft montiert wurde und daher keine Bremsfunktion vorhanden war. Der Trailer wurde also ohne jegliche Überprüfung von der Firma STT ausgeliefert.  Als die Bremse wieder funktionierte, blockierte die Komplette Achse und dreht sich um sich selbst. Wir stellten dann fest, dass EUROCRUISER offensichtlich in England die Achsen manipuliert hatte und vergass die Achsbügel festzuziehen. Wir hatten dann einen Totalschaden an einer Achse und mussten diese auf unsere Kosten erneuern. Auch hier war EUROCRUISER sich keiner Schuld bewusst.

Letzlich kann auch ganz klar gesagt werden, dass neben der betrügerischen Masche der Firma STT Group (Eurocruiser) auch die gelieferten Modelle nicht dem tatsächlichen Standard einer Werksauslieferung entsprechen. Es sind keine Handbücher oder Fahrzeugpapiere dabei, damit die Kunden nicht sehen können welcher Hersteller es wirklich ist. Die Modelle sind verdreckt und vor allem: Es sind Auslaufmodelle der Hersteller welche von EUROCRUISER billig gekauft werden. Auch das TÜV geprüfte Bremssystem entspricht in keinster Weise dem EU Standard, wie es eigentlich gefordert ist. Eine Zulassung für Privatpersonen ist nahezu unmöglich.

Wir schreiben das nicht, weil wir durch Ihren Direktkauf bei EUROCRUISER ein Geschäft verlieren könnten, sondern weil wir wissen, dass es für Sie als Kunden im Desaster enden wird. Der Besitzer Herr H. ist lediglich am schnellen Geld interessiert und Sie als Kunden haben keinerlei Rechte aufgrund unklarer Firmenverhältnisse, da es sich um eine Limited handelt. Wir selber bleiben ebenfalls auf unserem Schaden sitzen und noch dazu wurden wir um runde 2000 Pfund betrogen, die wir an die Firma, zwecks geprüfter Bremsanlage, überwiesen hatten, welche nie geliefert wurde.
Die versprochene Erstattung ist nie erfolgt. Es handelt sich tatsächlich um Betrug.

Wer also der Meinung ist, er möchte unbedingt einen Trailer bei EUROCRUISER kaufen, der darf sich auf einige Überaschungen gefasst machen.

Rechtlich gesehen haben Sie später keine Chance, da die Inhaberverhältnisse der Limited unklar sind.

In jedem Fall raten wir von jeglicher Geschäftsbeziehung mit der Firma STT (Eurocruiser ) ab.

Ihr Fifthwheeler Team

 

Artikel: 0
Summe: EUR 0,00
Zur mobilen Version wechseln